Schließen

Neues im Verein

03.06.2024 12:00

DM-Ticket U18 Leichtathletik

31.05.2024

EMTV News 2024-II (Mai) erschienen

16.05.2024 12:00

Stand Up Paddling mit dem Vie Vitale-Team

08.05.2024 08:00

Sportabzeichen Roadshow in Elmshorn

03.05.2024 11:00

Neue Kursangebote im Vie Vitale

15.03.2024

EMTV erhält Bundesförderung für völlig marode Sportanlage

13.03.2024 09:00

Ostereiersuche 2024 beim EMTV

07.02.2024 13:00

Der NDR zu Gast bei der Gefäßsportgruppe des EMTV

26.01.2024

Feuerwerk der Ehrungen auf dem EMTV Neujahrsempfang 2024

09.01.2024

Vie Vitale Aktion: HAPPY NEW YOU!


DER EMTV TERMINKALENDER
SPORT - GESELLSCHAFT - EVENTS

Wir bieten viele Veranstaltungen, die das Leben in unserem Verein abwechlsungreich und attraktiv machen. Zu vielen dieser Veranstaltungen sind auch Nicht-Mitglieder herzlich eingeladen.

Juni - August 2024


Fighting Pirates verzichten auf GFL 1-Teilnahme

Fighting Pirates verzichten auf GFL 1-Teilnahme Fiete Möldenstein Fr, 24.07.2020 - 08:34
Bild
ie Fighting Pirates werden in diesem Jahr nicht am Pflichtspielbetrieb teilnehmen. Foto: Volker Welz
Textkörper

Nach Wochen der Ungewissheit herrscht nun Klarheit. Der Erstliga-Aufsteiger Elmshorn Fighting Pirates verzichtet aufgrund der Corona-Pandemie auf eine Teilnahme an einer möglichen GFL 1-Saison. Rückblick: Im Anschluss an einen längeren Austausch zwischen dem American Football Verband Deutschland (AFVD) und den Bundesligisten der 1. und 2. Liga (GFL 1 und GFL 2) hat der Verband am 15.07.2020 eine neue Bundesspielordnung (BSO) und ein aktualisiertes Lizenzstatut veröffentlicht. Diese Dokumente bilden die Grundlage, basierend auf den corona-bedingten Rahmenbedingungen, um auch 2020 generell eine Football Saison zu ermöglichen.

Grundsätzlich hatten alle Teams in der Bundesversammlung der Bundesligisten Anfang Mai den Wunsch geäußert noch in diesem Jahr Football zu spielen – sofern die Aussicht auf reguläre Bedingungen sich zeitnah abzeichnen würde. Da viele Teams aufgrund der unklaren Lage, wie ein Kollisionssport mit der Corona-Situation vereinbar sein könnte, schon frühzeitig signalisiert hatten 2020 nicht an einem Ligabetrieb teilnehmen zu wollen – oder zu können – wurde auch hier eine generelle Exit-Option in der BSO und den Lizenzstatuten verankert.

Diese nehmen die Pirates nun wahr – und verzichten somit auf ihre Premiere in der GFL 1. „Natürlich sind wir enttäuscht“, sagt Headcoach Jörn Maier. Im Vorjahr gewannen die Footballer der Elmshorn Fighting Pirates die Zweitliga-Meisterschaft und nach der erfolgreichen Relegation gegen Düsseldorf fieberten alle im Club und auch die Fans der Erstliga-Kaperfahrt im Mai 2020 entgegen. „Wir hatten einen Kader zusammengestellt, der in der GFL 1 ein gewichtiges Wörtchen hätte mitreden können. Es ist einfach schade, weil wir Elmshorn gern auf die Football-Landkarte gesetzt hätten“, so der 49-jährige Chefpirat.

Doch dann ließ die Corona-Pandemie die Ambitionen des Aufsteigers wie in einem Sturm auf und unter Deck ordentlich durchschütteln. Sofern in diesem Jahr tatsächlich noch Erstliga-Football gespielt wird, dann ohne die Pirates, bei denen auch die sechs Importspieler in ihren Heimatländern blieben.

Die Absage war keine einfache Entscheidung, aber bei unseren Planungen hat sich schon relativ früh abgezeichnet, dass wir eher nicht teilnehmen werden. Entsprechend zählen wir zu den Teams, die sich entschlossen haben, die Exit-Option zu beantragen. Wir haben entsprechend begründete Anträge auf eine Nichtteilnahme an den Verband überstellt. Vorbehaltlich des positiven Bescheids des AFVDs, von dem unter den genannten Bedingungen auszugehen ist, werden wir 2020 nicht an einem Ligaspielbetrieb teilnehmen“, sagt Pirates-Geschäftsführerin Anißa Nowak.

Alle finanziellen Hochrechnungen haben gegen eine Teilnahme gesprochen. Seit Mitte März herrscht auf vielen Ebenen Ungewissheit, wie es weitergehen soll. Auch im Sport. Der AFVD möchte weiterhin eine Saison von September bis November durchführen – egal, wie viele Teams letztendlich mitwirken möchten. Es gab in den vergangenen Monaten zahlreiche Videokonferenzen mit Vertretern aus den 32 Clubs aus GFL 1 und GFL 2. Letztendlich gab es eine Übereinkunft, eine Absage der Spielzeit nicht an Bedingungen zu knüpfen. Denn: Theoretisch müsste bei einem Verzicht unter anderem die Lizenz abgegeben werden. In der aktuellen Fassung der Verbandsstatuten aber sind die wesentlichen Punkte – straffreier Verzicht, die Lizenz bleibt erhalten, keine Begründung für die Nicht-Teilnahme – etwas überraschend nicht enthalten. Das sorgt in Football-Deutschland für große Verwunderung bis Verstimmung.

Meiner Meinung nach ist es überhaupt nicht sinnvoll und umsetzbar, in dieser Kürze der Zeit Hochleistungssport zu betreiben. Nach wie vor gelten in den Bundesländern unterschiedliche Regelungen, was erlaubt ist und was nicht“, ärgert sich Maier. Der Großteil der Football-Vereine – dem Vernehmen nach wollen maximal eine Handvoll Teams aus beiden Ligen auf dem Feld stehen – hatte sich frühzeitig für eine Absage der GFL-Spielzeit 2020 ausgesprochen.

Wir sollten quasi von Anfang an eine Saison vollständig basierend auf Spekulationen planen“, so Maier. Bis heute weiß niemand, ob und wie viele Zuschauer ins Krückaustadion kommen dürften. Neben Sponsoreneinnahmen finanzieren sich die Pirates jedoch größtenteils durch die Einnahmen aus Heimspielen. Das finanzielle Risiko ist einfach zu hoch und würde als riesiges Verlustgeschäft sowohl die Lizenz als auch das Fortbestehen des ersten Herren-Teams extrem gefährden.

Seit dem 26. Juni gibt es zumindest wieder so etwas wie ein Mannschaftstraining der Elmshorner unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften. In Kleingruppen von bis zu zehn Spielern können die Basics trainiert werden. Aber ohne Ausrüstung und mit angezogener Abstandshandbremse ist es höchstens Football light. Mitte August sollen dann vermutlich 30 Personen in Schleswig-Holstein ohne imaginäres Maßband miteinander Sport treiben dürfen. Wenig später müssten dann alle bereit sein, den Ansprüchen eines Kollisionssports auf Erstliga-Niveau gerecht zu werden. Nach einem gerechten Wettkampf, bei dem alle Teams aus allen Bundesländer generell zumindest ähnliche Voraussetzungen und Chancen haben, sieht das tendenziell nicht aus. Normalerweise beginnt das Training unter freiem Himmel bei den Piraten Mitte März.

Die Fighting Pirates wünschen den teilnehmenden Teams an einer eventuell stattfindenden GFL- und GFL 2-Saison viel Erfolg und eine gelungene Spielzeit – ohne Verletzungen und Corona-Infektionen.

Body Complete mit Birte

(28 Min) Heute könnt ihr euch nochmal richtig auspowern mit Birte, bevor es ins wohlverdiente Wochenende geht?? https://www.youtube.com/watch?v=lIt8141p6Ao

ABSAGE 2020!

Leider müssen wir Euch mitteilen, dass wir uns gegen eine Teilnahme an einer verkürzten Saison aussprechen mussten. Diese Entscheidung fiel uns nicht leicht und doch ist es aus unser Sicht die einzig vernünftige Entscheidung, welche unter den gegebenen Umstände getroffen werden konnte. Wir wollen die daraus gewonnenen Kapazitäten nutzen, um die Ausbildung unseres Nachwuchses zu […]

The post ABSAGE 2020! appeared first on Elmshorn Alligators.

Kräftigungsworkout mit Steffi

(20 Min) Um fit in die Woche zu starten hat Steffi euch ein Workout mitgebracht ? https://www.youtube.com/watch?v=XXykQL_6Hn0

Wir sind jetzt überdacht!

Im Vie Vitale können jetzt z. B. unsere Cycling und Jumping Kurse auch bei Regen stattfinden ? Wir haben den Parkplatz vor Kursraum 2 mit einem Zelt überdacht. Während der Kurse werden Seitenteile…

Fatburner mit Kerstin

(15 Min) Ihr wollt euch auspowern aber nicht bei diesem Regen??️ Dann haben wir das Richtige für euch: Fatburner mit Kerstin!! An den Kurs werdet ihr morgen noch denken ??…

Workout mit aufgerollter Matte mit Nicole vom Vie Vitale

(22 Min) Um das Wochenende ausklingen zu lassen haben wir noch ein Workout von Nicole für euch?? https://www.youtube.com/watch?v=pULCGITmjLo

Kursplan 29. KW

Unser Kursplan vom 13.07-19.07.20 wurde in der Gruppe "Vie Vitale Mitgliederbereich" veröffentlicht! Schaut auf unserer Seite vorbei!

Alles Gute für den Nacken mit Danny vom Vie Vitale

(15 Min) Gönne Deinem Nacken und Deinen Schultern sanfte Bewegung und Mobilisation https://youtu.be/e8mkwQg6SEo

Hobby Horsing für Kids ab 4J.?

Ab nächster Woche gibt es im Vie Vitale für alle Pferde-Fans, ab dem Alter von 4 Jahren, jeden Donnerstag um 16:00 Uhr ein tolles Neu-Angebot mit Linda: HOBBY HORSING ????? Hier wird auf…

Knie-Übungen mit Babs

In diesem Video zeigt und erklärt euch Babs, warum Bewegung bei Knieschmerzen und bei Kniearthrose so wichtig ist und mit welchen Übungen ihr Stabilität und Halt in euer Knie bekommen könnt…

Kursplan 27. KW

Wir haben unseren Kursplan vom 29.06-05.07.20 in der Gruppe "Vie Vitale Mitgliederbereich" veröffentlicht! Es warten wieder tolle Erweiterungen auf Euch! Ganz neu für die Kids ab 4 J. HOBBY HORSING…

Pirates unterstützen „Einer kommt, alle machen mit!"

Pirates unterstützen „Einer kommt, alle machen mit!" Max Paatz Mi, 17.06.2020 - 16:18
Bild
plakat alle machen mit
Textkörper

Nach dem großen Erfolg des Solidaritäts-Nicht-Festivals #KeinerKommt zu Gunsten der Hamburger Kulturlandschaft bedanken sich nun Künstler und Kulturschaffende mit einer einzigartigen, bunten Streaming-Live-Show.

Mit „Einer kommt, alle machen mit – Ein Ständchen für die Helfer*Innen“ sendet die Hamburger Kultur in Form einer bunten Spenden-Gala aus der fast menschenleeren Elbphilharmonie ein großes Dankeschön an alle Heldinnen und Helden in der Alten- und Krankenpflege und hofft auf die Unterstützung vieler Kartenkäufer*Innen und Spender*Innen.

Zu sehen ist die Show am Donnerstag, 18.06 ab 20:22 Uhr unter anderem auf mopo.de, stern.de oder ndr.de.

Neben vielen tollen und exklusiven Spenden-Paketen von Stars wie Johannes Oerding, Bosse, Reinhold Beckmann oder dem FC St. Pauli unterstützen auch wir selbstverständlich gerne die dazugehörige Fundraising-Kampagne bei Startnext mit einem EFP Paket, bestehend aus 2 Saisontickets und einem exklusiven Meet&Greet für die Sason 2021. Schaut rein, spendet und lasst uns gemeinsam Danke sagen!

Hinter der Aktion steckt übrigens MenscHHamburg e.V., ein gemeinnütziger Verein, zu dessen Gründungsmitgliedern Pirates Sportdirektor Max Paatz gehört, der seit 9 Jahren mittels innovativen Aktionen und Formaten Spendengelder für bedürftige Personen und lokale soziale Einrichtungen in der Hansestadt sammelt.

Mehr Infos findet Ihr hier:

https://einerkommt.de/

https://www.startnext.com/einerkommt

https://www.mensch.hamburg/

Fit4Drums mit Ines von der Musicschool Baum

(16 Min) Spaß garantiert - auch an der Lufttrommel!?? Die zweite Fit4Drums-Hommage an die Rockheld*innen unserer Zeit. Mit dabei der Song ''Demon Child'', Ines' Freund*innen Bäd Influence aus…

Kursplan 26. KW

Unser Kursplan vom 22.06-28.06.20 wurde in der Gruppe "Vie Vitale Mitgliederbereich" veröffentlicht! Weitere Infos in unserer Gruppe! Du bist Vie Vitale Mitglied, aber noch nicht unserer Gruppe…

Nützliche Direktlinks