Schließen

Schwimmen im EMTV

Herzlich willkommen

bei der Schwimmabteilung des Elmshorner MTV von 1860 e. V.

Hier finden Sie Informationen über die Aktivitäten unserer Abteilung, über das Schwimmen im Allgemeinen, über unsere Trainer und Kurse.

Wir bieten für jede Alters- und Leistungsklasse das richtige Training! Vom Anfängerkurs bis zum Kraulkurs, vom Erwachsenenschwimmen bis zum Leistungssport – alles ist dabei!

In der Schwimmausbildung geht es darum, dass Kinder die Scheu vor dem Wasser verlieren und im Rahmen des Seepferdchens die Grundlagen des Schwimmens erlernen. Im Breitensportbereich bieten wir all denen Bewegung und Spaß im Wasser, die diesen Bewegungsraum für sich entdecken möchten, aber nicht an Wettkämpfen teilnehmen wollen.

 

Die Schwimmerinnen und Schwimmer im Wettkampfsportbereich nehmen an nationalen und internationalen Wettkämpfen teil. Hierbei werden sie von hauptamtlichen Trainern betreut.

Bei Fragen schreiben Sie uns gerne an schwimmen@emtv.de

 

Historisches  



07.05.2021

Christa Harms verabschiedet sich

Christa Harms? Die ist doch gar nicht beim EMTV. Stimmt! Und doch war Harmsi über Jahrzehnte ein Teil des gesamten Elmshorner Schwimmsports.

Nun geht Christa mehr oder weniger freiwillig in den Ruhestand.

Es ist leider Wirklichkeit. Christa hat ihre Tätigkeit bei FTSV Fortuna Elmshorn und damit auch für das Swim-Team Stadtwerke Elmshorn beendet.

Viele Jahre war sie fester Bestandteil des Trainerteams. Unzählige Schwimmerinnen und Schwimmer und deren Eltern haben bei ihr erste Bekanntschaft mit dem Wettkampfsport Schwimmen gemacht. Die einen lernten, wie sie diszipliniert einen Schwimmwettkampf bestreiten, die anderen, wie sie am Beckenrand als Kampfrichter oder bei der Orga helfen können.

Auch auf dem Trockenen haben viele Schützlinge unter ihrer Anleitung einiges gelernt. Sei es in den ersten Trainingslagern und Ferienfreizeiten das eigene Bett zu beziehen, sich ein Brot zu schmieren, für die Gruppe einkaufen oder "einfach" pünktlich beim Training zu erscheinen. Die meisten erkennen erst viel später, wie viel dies alles wert ist, wie viel die Kinder für ihren Lebensweg mitnehmen.

An uns bleibt es, DANKE zu sagen für all die Jahre, die sie mit aller Kraft den Schwimmsport in Elmshorn vorangebracht, an unsere Startgemeinschaft geglaubt und den Laden zusammengehalten hat.

Christa, wir werden dich vermissen.

Hier findet ihr Christas Abschiedsgruß.

Testwettkampf

Traglufthalle

https://www.instagram.com/p/C4TLYV5svBy/?utm_source=ig_web_button_share_sheet&igsh=MzRlODBiNWFlZA==

 

29. Herbst-Nachwuchsmeeting in Kiel

Am 18. November 2023 fuhren unsere jüngsten Schwimmer/innen nach Kiel zum 29. Herbst-Nachwuchsmeeting.

Der Elmshorner MTV wurde durch 22 Schwimmer/innen vertreten und waren mit Trainerin Chiara Böwig vor Ort. Mette Tschirner und Deike Lesle unterstützten die quirlige Gruppe während des Wettkampfes, damit auch jeder zeitig an den Startblöcken stand.

Mit am erfolgreichsten war Lukas Ackermann (Jahrgang 2014). Lukas konnte sich auf allen geschwommen Strecken (25m Rücken, 50m Schmetterling, 100m Lagen und 50m Freistil) Podestplatzierungen sichern. Er gewann einmal Gold und dreimal Silber. Der 9-jährige Lukas ist nicht nur als Leistungsschwimmer im Wasser unterwegs. In seinen trainingsfreien Zeiten ist er auf für die DLRG aktiv und nimmt an Rettungssport Wettkämpfen teil.

Auch die weiblichen Schwimmerinnen waren in Kiel in guter Form. Pelagia Antonyuk und Michelle Hergert (beide Jahrgang 2013) durften sich über viele Platzierungen auf den vorderen Rängen freuen.

Am Ende des Wettkampfes waren es 10x Gold 23x Silber und 12x Bronze für die jungen Nachwuchsschwimmer/innen.

Das intensive Training während der Herbstferien hat zu vielen tollen Ergebnissen geführt, fasst Nachwuchstrainerin Chiara Böwig den Wettkampf zusammen. Neben bereits erfahrenen Schwimmer/innen hatten wir diesmal auch einen Neuzugang dabei- Chloé König. Chloé schwamm zuvor im Breitensport des Elmshorner MTV und ist jetzt neu dabei in der Leistungsgruppe. Die 9-jährige meisterte ihren ersten Wettkampf selbstbewusst und souverän, lobte Chiara Böwig.