Schließen

Vereinsmeisterschaften der männlichen Jugend und der Männer am 14.07.2024

Am 14. Juli 2024 fanden in der EMTV-Halle die Vereinsmeisterschaften der männlichen Jugend und der Männer statt. Gewertet wurden nach der im Verein geturnten höchsten Leistungsklasse LK 1. Dies war für die noch jungen Turner der Jugend E und Jugend G eine Herausforderung, da sie keine ausreichende Anzahl an geforderten Elementen an den Geräten turnen konnten. Nichtsdestotrotz haben sich die jugendlichen Turner gut präsentiert und konnten ihre einstudierten Übungen zeigen und gleichzeitig bei den Männern zuschauen, was sie noch alles erlernen können. So konnten die Jungen u.a. an den Ringen einen Doppelsalto als Abgang und einen gestreckten Tsukahara sehen. Bei den Männern ging es sehr spannend zu. Nach vier Geräten waren Tommy Austen und Jan Finke punktgleich auf dem ersten Platz und es blieb bis zum letzten Gerät (Reck) offen, wer den Titel des Vereinsmeister 2024 erringen wird. An Ende hatte Jan Finke sehr knapp gewonnen.

Aufgrund von Krankheit gab es bei den Männern und der männlichen Jugend leider einige Absagen. An dieser Stelle gute Besserung an alle!

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Zuschauer und Turnerinnen, die für eine gute Stimmung in der Halle gesorgt und beim Abbau der Geräte geholfen haben.

 

Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften sind wie folgt:

1. Platz: Jan Finke               71,4 Punkte
2. Platz: Tommy Austen    70,90 Punkte
3. Platz: Felix Eckert          60,50 Punkte
4. Platz:Jona Grünwald    55,80 Punkte
5. Platz:Bo Dietrich            26,30 Punkte   1. Platz Jugend E
6. Platz:Sam Pawletta        22,80 Punkte   2. Platz Jugend E
7. Platz:Lasse Siebold        19,00 Punkte   3. Platz Jugend E
8. Platz:Jan Niklas Krödel 14,80Punkte    1. Platz Jugend G
9. Platz:Jorne Nass            11,90 Punke     2. Platz Jugend G

 

Erstmalige Teilnahme an den Landeseinzelmeisterschaften der P-Stufen am 07.07.24 in Bargteheide

Am 07. Juli fanden in Bargteheide die Landeseinzelmeisterschaften der P-Stufen der Jungen statt. Aus der noch jungen Trainingsgruppe von Holger und Jan Finke konnten sich Bo Dietrich und Sam
Pawletta für die Teilnahme qualifizieren. Für die beiden Jungen war das Erreichen dieses Wettkampfes durch die Qualifikation bei den Kreiseinzelmeisterschaften schon ein wirklicher Erfolg, denn sie trainieren erst seit einem Jahr zusammen.
Sam und Bo zeigten wirklich solide Leistungen an allen Geräten. Sam turnte insbesondere am Sprung und Barren besonders sauber; während Bo am Boden zu glänzen wusste.
An den sechs Geräten erturnte Sam Pawletta 73,10 Punkte und Bo Dietrich 77,35 Punkte. Das bedeutet in der Endwertung Platz 8 für Sam und einen tollen vierten Platz für Bo in ihren jeweiligen
Altersklassen. Was für ein schöner Erfolg für die beiden Turner in ihrem ersten Wettkampfjahr!
Holger freut sich über die Ergebnisse der Jungen und ist sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen. Da Jan verhindert und Holger als Kampfrichter im Einsatz war, hat Lasse Keßner die Betreuung der Jungen in Bargteheide übernommen. An dieser Stelle herzlichen Dank an Lasse für seinen Einsatz!!

Kreisturnfest – was für ein Spaß!

Am 15/16.06.2024 fand das Kreisturnfest in Schenefeld statt. Es sollten die vielseitigsten Turner im Kreis Pinneberg gesucht werden. Die Turn-Jungen des EMTV (Sam Pawletta, Bo Dietrich, Lasse Siebold, Thore Hopf und Tyler Lee) absolvierten einen Mehrkampf, der aus sieben Disziplinen (Boden, Barren, Reck, Zonenweitsprung, Sprint, Ballwurf und Trampolin) bestand. In Riegen ging es zusammen mit den Trainern Jan und Holger Finke von Disziplin zu Disziplin. Vormittags wurden vier Stationen absolviert und nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es weiter.

Das Kreisturnfest bietet den Kindern und Jugendlichen aber noch viel mehr als nur einen Sportwettkampf. Jedes Jahr gibt es ein buntes Rahmenprogramm, das die EMTV-Turn-Jungen in vollen Zügen genossen haben. Dazu gehören u.a. eine Pendelstaffel, ein Malwettbewerb, gemeinsame Mahlzeiten in der Schule und eine Übernachtung in der Turnhalle. Nicht zu vergessen ist natürlich die Disco am Abend mit (alkoholfreien) Cocktails und lauter Musik. Nach den Wettkämpfen wurde auch gemeinsam Volleyball, Fußball und Merkball gespielt, getobt und ganz viel gelacht.

Am Sonntagvormittag (nach einer kurzen Nacht) wurde mit Spannung auf das Showturnen und die Siegerehrung gewartet. Verletzungsbedingt konnte Thore Hopf seinen Mehrkampf leider nicht vollständig absolvieren. Die anderen Jungen des EMTV platzierten sich hervorragend. Sam Pawletta, Tyler Lee und Bo Dietrich siegten jeweils in ihrer Altersklasse und Lasse Siebold belegte den 2. Platz!

Das Wochenende war ein voller Erfolg – nicht nur sportlich!!

Beeindruckende Leistungen der Wettkampfgruppe der Jungen bei den Kreiseinzelmeisterschaften der P-Stufen in Uetersen am 04. Mai 2024

Hinten: Holger Finke, Jan Finke, Alexander Klimaschewski
Vorne: Sam Pawletta, Lasse Siebold, Thore Hopf, Bo Dietrich

Am Wochenende nahmen die Jungen der Wettkampfgruppe von Holger und Jan Finke an ihren ersten Kreiseinzelmeisterschaften der P-Stufen in Uetersen teil. Es war für Bo Dietrich, Sam Pawletta, Lasse Siebold und Thore Hopf der erste Wettkampf, an dem sie einen Sechskampf (Boden, Ringe, Seitpferd, Sprung, Barren und Reck) turnen mussten. In der Altersklasse der EMTV-Jungen (Jg. 2013/2014) gab es mit 12 Turnern ein großes Teilnehmerfeld. Mit Freude und ein bisschen Aufregung zeigten alle Jungen ihre einstudierten Übungen an den sechs Geräten. Es ist wirklich beeindruckend zu sehen, was die Jungen in der letzten Zeit gelernt haben.

Mit Spannung wurde die Siegerehrung von allen erwartet und es hätte nicht knapper und erfreulicher werden können. Alle vier Jungen platzierten sich unter den Top 5 der Altersklasse. Bo Dietrich wurde mit nur 0,05 Punkten Rückstand auf den Sieger Vize-Kreismeister mit 78,60 Punkten. Auch Sam Pawletta durfte auf das Siegertreppchen steigen. Er erzielte mit 75,00 Punkten einen tollen dritten Platz. Zur Freude aller erreichten sowohl Thore Hopf als auch Lasse Siebold jeweils 70,30 Punkte und teilten sich somit den 5. Platz.

Eine Platzierung unter den Top 3 bedeutet auch gleichzeitig eine Qualifikation für die Landeseinzelmeisterschaften der P-Stufen im Juli, an denen somit Bo Dietrich und Sam Pawletta teilnehmen dürfen.

Vielen Dank an Alexander Klimaschewski für den Einsatz als Kampfrichter!

Landeseinzel- und Landesmannschaftmeisterschaften der Männer (Kür modifiziert) am 28.04.2024

Am vergangenen Wochenende wurden im Landesstützpunkt für Turnen in Kiel die Landeseinzel- als auch die Landesmannschaftmeisterschaften der Männer im Gerätturnen (Kür modifiziert) ausgetragen. Für den EMTV gingen Lasse Keßner, Tommy Austen, Jan Finke, Jona Grünwald und Frunse Manukyan an den Start. Der Wettkampf um den Titel des Landesmannschaftmeisters versprach spannend zu werden, da in der vergangenen Liga-Saison der EMTV sich mit dem SV Friedrichsort ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferte. An diesem Wettkampftag wussten die EMTV-Männer zu überzeugen. Sie siegten am Ende deutlich mit 205,40 Punkten vor dem SV Friedrichsort (200,80 Punkte) und dem VfL Oldesloe (179,20 Punkte). Die Turner boten eine starke Mannschaftsleistung an allen Geräten, obwohl sie verletzungsbedingt am Boden und Sprung auf ihren stärksten Turner Lasse Keßner verzichten mussten. Er wurde an diesen Geräten durch Jona Grünwald ersetzt.

Auch in der Einzelwertung gab es Grund zur Freude. Jan Finke wurde mit einer soliden Leistung an allen Geräten Landesvizemeister mit 69,10 Punkten hinter Jonathan Mannebeck (SV Friedrichort). Denkbar knapp dahinter platzierte sich Tommy Austen (68,60 Punkte) als Dritter.

Kreismeisterschaften LK2 +LK3 am 24.03.2024

Am 24. März 2024 versammelten sich Turnerinnen aus dem Kreis in Pinneberg zu einem spannenden Wettkampf in den Leistungsklassen 2 und 3 (LK2 und LK3). Unter den Teilnehmenden war auch der Elmshorner MTV, der mit großer Vorfreude an den Start ging.
Der Elmshorner MTV war stark vertreten, mit insgesamt 20 Turnerinnen, die von einer engagierten Gruppe von Trainern und Kampfrichtern begleitet wurden. Die Organisation des Wettkampfes lag in den Händen von Jana, der Kreisfachwartin, die mit ihrem Team für einen reibungslosen Ablauf sorgte. Johanna übernahm die Rolle der Kampfrichterleitung und koordinierte das Geschehen souverän.
Die Atmosphäre in der Halle war von Anfang an mitreißend, als die Turnerinnen sich bereit machten, ihr Bestes zu geben. Denise betreute die Turnerinnen während des Wettkampfs. Beeindruckend war, dass Jana und Johanna trotz ihrer organisatorischen Aufgaben auch als Trainerinnen zur Verfügung standen, um die Turnerinnen zu unterstützen und zu motivieren.
Das harte Training zahlte sich aus, denn die Turnerinnen des Elmshorner MTV erzielten herausragende Ergebnisse. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Jolena, Hanna, Amy, Patricia und Pia, die alle den ersten Platz in ihren jeweiligen Jahrgängen belegten.
Aber auch die anderen Turnerinnen des Elmshorner MTV zeigten großartige Leistungen. Ida T., Jana und Rebekka sicherten sich den zweiten Platz, während Helen, Frida, Emily, Emma und Ida B. sich über den dritten Platz freuen konnten. Diese Platzierungen sind ein Beweis für den Spaß und Fleiß, die das gesamte Team in die Vorbereitung auf den Wettkampf investiert hat.
Insgesamt war der Wettkampf ein voller Erfolg für den Elmshorner MTV. Die Turnerinnen können stolz auf ihre Leistungen sein und kehrten mit zahlreichen Medaillen nach Hause zurück. Wir freuen uns auf weitere spannende Wettkämpfe in der Zukunft.
Die Ergebnisse im Überblick:

LK2

Jahrgang 2014 (2 Teilnehmerinnen):
Hanna Urbanek    - Platz 1 (42,0 Punkte)
Ida Thon                - Platz 2 (38,3 Punkte)

Jahrgang 2013 (3 Teilnehmerinnen):
Amy Börger           - Platz 1 (43,3 Punkte)

Jahrgang 2012 (6 Teilneherinnen):
Ida Boisly               - Platz 3 (37,95 Punkte)
Liesl Krafzik           - Platz 6 (27,65 Punkte)

Jahrgang 2010 (7 Teilnehmerinnen):
Josephine Krödel - Platz 5 (39,65 Punkte)
Nele Plickert          - Platz 6 (35,75 Punkte)
Susan Amsel          - Platz 7 (35,0 Punkte)

Jahrgang 2009 (3 Teilnehmerinnen):
Emily Austen         - Platz 3 (36,6 Punkte)

Jahrgang 2008 (1 Teilnehmerin):
Patricia Krödel     - Platz 1 (42,7 Punkte)

 

LK3

Jahrgang 2015 (3 Teilnehmerinnen):
Jolena Wahnung      - Platz 1 (29,55 Punkte)
Frida Bjasmen           - Platz 3 (23,65 Punkte)

Jahrgang 2014 (8 Teilnehmerinnen):
Jana Claußen           - Platz 2 (39,0 Punkte)
Helen Knutzen         - Platz 3 (37,5 Punkte)

Jahrgang 2013 (7 Teilnehmerinnen):
Emma Köcke            - Platz 3 (39,7 Punkte)
Sinje Fleischer          - Platz 4 (37,4 Punkte)
Laura Bielaczewski  - Platz 5 (32,65 Punkte)
Lena Hansen             - Platz 7 (31,6 Punkte)

Jahrgang 2012 (2 Teilnehmerinnen):
Pia Ohlen                  - Platz 1 (25,95 Punkte)
Rebekka Krödel       - Platz 2 (21,7 Punkte)

 

Erfolgreiche Teilnahme am Gerätturnabzeichen im Elmshorner MTV – Kinder zeigen ihr Können

Am 17.03.2024 fand das alljährliche Gerätturnabzeichen statt.
67 Kinder nahmen an der Abnahme teil.
Das Gerätturnabzeichen ist ein Programm des Elmshorner MTV, das darauf abzielt, Kindern die Grundlagen des Turnens beizubringen und sie zu ermutigen, kontinuierlich an ihrer Entwicklung zu arbeiten. Es besteht aus 6 verschiedenen Levels, die es den Kindern ermöglichen, schrittweise ihre Fähigkeiten zu verbessern und sich neuen Herausforderungen zu stellen. Jedes Kind beginnt auf der ersten Stufe und kann dann durch hartes Training und Engagement bis zur Spitzenklasse, der 6. Stufe, aufsteigen. Auf jeder Stufe des Abzeichens erhalten die Kinder Turnis, die sie auf ihren Buttons sammeln können. Es ist eine tolle Motivation, zu sehen, wie sich die Turnis von Stufe zu Stufe vermehren.
Während der Abnahme des Abzeichens zeigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer großartige Leistungen an verschiedenen Turngeräten wie dem Balken, dem Boden und dem Barren. Von grundlegenden Übungen bis hin zu fortgeschrittenen Techniken demonstrierten die Kinder ihr Können.
Lilja und Hanna erlangten die Spitzenklasse und strahlten um die Wette.