Schließen
Schwimmen | 20.11.2022

Deutsche Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal 2022

Elmshorner MTV startet mit Kaderschwimmer Johannes Liebmann

Vom 17. Bis 20. November fanden die deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2022 (DKM) in der Wuppertaler Schwimmoper statt. Vom Elmshorner MTV hatte sich der Schwimmer Johannes Liebmann (Jahrgang 2007) für die Strecken 200m Schmetterling, 1500 m Freistil, 50 m Schmetterling, 200 m Freistil, 400 m Freistil und 100 m Schmetterling qualifiziert. Zusammen mit Cheftrainerin Carmen Braun reiste Johannes am Donnerstag nach Wuppertal. Die Schwimmabteilung des Elmshorner MTV ist stolz, dass sie mit einem Schwimmer bei dieser wichtigen Meisterschaft vertreten war.

An diesem langen Wettkampfwochende waren auch einige prominente Schwimmer wie Marco Koch am Start, der zuletzt  bei den olympischen Spielen 2021 in Tokio gestartet war und aktuell fünf deutsche Rekorde in der offenen Klasse, einen Weltmeisterschafts-Event-Rekord, zwei Europameisterschafts-Event-Rekorde und mehrere Altersklassenrekorde hält.

 

 

 

Rund 500 Schwimmer/innen starteten in Wuppertal um die Titel des Deutschen Kurzbahnmeisters und der Deutschen Kurzbahnmeisterin. Von den Tribünen aus hatten viele Zuschauer und Sportler einen optimalen Blick auf die Wettkampfkulisse. Alle anderen hatten die Möglichkeit von zu Hause aus dem Livestream zu verfolgen und Johannes anzufeuern.

 

Bereits am Donnerstag stand der erste Start auf der 25 m Bahn an. Über die lange Strecke 1500 m Freistil erkämpfte er sich einen ausgezeichneten 4. Platz und verpasste nur knapp die Bronzemedaille mit einer Zeit von 15:43,44.

Am Sonntag konnte sich Johannes Liebmann Im Vorlauf für die 400m Freistil mit 4:01,48 den 7. Platz und den Einzug ins Finale sichern. Dort knackte er die nächste Minutengrenze und schwamm in 3:59,15 auf einen hervorragenden 7. Platz.

Bei den restlichen Vorläufen gelang es ihm überwiegend solide Platzierungen im Mittelfeld zu erreichen (18. Platz über 200 m Schmetterling, 20. Platz über 50 m Schmetterling, 20. Platz über 200 m Freistil und 27. Platz über 100 m Schmetterling).