Corona Plattform des EMTV

Auf diesen Seiten findest Du die aktuellen Infos zur Corona-Situation im EMTV. 

Halte aber bitte immer engen Kontakt mit den Trainern und Abteilungsleitern, auch ein Blick auf die Website des Kreissportverband Pinneberg e.V. lohnt sich!

Zum KSV Pinneberg bitte hier entlang!

Corona Update der Task-Force 23.08.2021

Am Montag, den 23.08.2021 ist eine neue Ersatzverkündung (§ 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 in KRaft getreten.

Was bedeutet diese Aktualisierung für den Sport im EMTV?

 

Testpflicht

Sporttreibende:

Grundsätzlich dürfen nur Personen am Sport in Innenräumen teilnehmen, die keine Corona-typischen Symptome wie etwa Atemnot, Husten, Fieber oder Geruchs- oder Geschmacksverlust aufweisen. Außerdem gilt die 3G-Regel. Das heißt, es darf nur getesteten, geimpften oder genesenen Teilnehmer:innen der Einlass zur Sportausübung gewährt werden. 

Die Testpflicht für Mitarbeiter des EMTV und für Übungslieter bleibt bestehen. An dieser Stelle weicht die EMTV Regelung von der Landesverordnung ab. Aus einer sportfachlichen Betrachtung heraus ist eine Trennung zwischen Sportlern und Übungsleitern in vielen Fällen nicht möglich oder sinnvoll. Daher gilt die 3-G Regelung in geschlossenen Räumen innerhalb der Sphäre des EMTV (also auch in städtischen Hallen etc.) auch für Mitarbeiter und Übungsleiter.

Sport draußen

Sport draußen ist in jeder Mannschaftsstärke für jeden Sport möglich. Weder das Abstandsgebot noch die allgemeinen Kontaktbeschränkungen gelten. Es gilt keine konkrete Teilnehmeroberbegrenzung beim Training. Für Wettbewerbe und Sportfeste gelten allerdings gesonderte Regeln. Kontakt- und Abstandsgeobt sind während des Sportreibens außer Kraft gesetzt und gelten nur vor und nach dem Sporttreiben.

Download Hygienekonzept Outdoor

Sport drinnen

In Innenräumen gilt die 3-G Regel: Teilnehmer und Übungsleiter müssen a) geimpft, b) genesen oder getestet sein ((a) und b) siehe unten). Die AHA-Regeln haben Bestand und sind einzuhalten.
Im Innenbereich ist daneben auch die Erhebung der Kontaktdaten aller Sportler und Übungsleiter sowie ein Hygienekonzept nötig, das das besondere Infektionsrisiko der ausgeübten Sportart berücksichtigt und entsprechende Sicherheitsmaßnahmen vorsieht. Kontakt- und Abstandsgeobt sind während des Sportreibens außer Kraft gesetzt und gelten nur vor und nach dem Sporttreiben.

Download Hygienekonzept Indoor

Geimpft/Genesen

Vollständig geimpfte Personen und genesene Personen werden bei festgelegten Gruppengrößen mitgezählt.
Lediglich bei privaten Zusammenkünften oder bei ähnlichen sozialen Kontakten (z.B. Beerdigungen o.ä.) bleibt die Zahl bei der Ermittlung der Teilnehmenden unberücksichtigt. Für den Sport gilt diese Regelung laut Bundesverordnung somit nicht (SchAusnahmV)!

Tests

Wer nicht geimpft/genesen ist muss in geschlossenen Räumen vor dem Sporttreiben einen negativen Test vorlegen. Gültig sind zertifizierte Schnelltests von einem Testzentrum, wie z.B. im EMTV die nicht älter als 24 Stunden sein dürfen. Alternativ gelten PCR-Testzertifikate mit einer Gültigkeit von 48 Stunden. 

Alternativ können Übungsleiter die Testung mittels Selbststest beaufsichtigen und akzeptieren. Dies stellt einen erhelblichen Aufwand dar, denn vor Beginn der Sporteinheit muss die beaufsichtigende Person einen nicht geringen Zeitraum für die Testung einplanen. Deshalb ist von dieser Möglichkeit nur in absoluten Ausnahmefällen Gebrauch zu machen, da es ansonsten zu Lasten anderer Sporttreibender gehen könnte. Der Übungsleiter entscheidet dies vor Ort.

Wettbewerbe und Sportfeste

Bei Wettbewerben und Sportfesten dürfen 1.250 Personen innen bzw. 2.500 Personen außen dabei sein. Zuschauer:innen und Sportler:innen werden dabei nicht zusammen gerechnet. Die zuständige Behörde kann im Einzelfall auch Ausnahmen von den oben genannten Teilnehmerobergrenzen zulassen.
Nach wie vor zu berücksichtigen sind die Regelungen für Veranstaltungen der §§ 5 bis 5d, wenn Zuschauer beim Training oder Sportwettbewerben anwesend sind.

Umkleiden

Die Umkleiden stehen im EMTV wieder zur Verfügung.Maximal dürfen sich 6 Personen gleichzeitig in der Umkleide aufhalten.

Duschen

Duschen dürfen benutzt werden. Es darf sich maximal 1 Person pro Duschraum (unabhängig der Anzahl der Duschmöglichkeiten) aufhalten.

Hier geht es zur aktuellen Landesverordnung!

Hier werden die wichtigsten Fragen zu Sport und Corona in SH erläutert.