Kurzportrait des Elmshorner MTV von 1860 e.V.

Gründung: 
Der Elmshorner MTV von 1860 e.V. wurde am 21.09.1860 gegründet. Am 30.06.2005 folgte die Aufnahme von SuSV Holsatia Elmshorn von 1907 e.V.

Mitglieder:
Der Elmshorner MTV führt ca. 5.000 Mitglieder. 51% männlichen Mitgliedern stehen dabei 49% weiblichen Mitgliedern gegenüber. Der Anteil der Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahren beträgt ca. 45% und ca. 17% sind 61 Jahre und älter. Der EMTV gehört damit zu den größten Sportvereinen in Schleswig-Holstein.

Sportangebote:
Der EMTV hält für seine Mitglieder über 400 Angebote pro Woche bereit! Diese werden in 17 selbständigen Abteilungen und vier Gruppen organisiert und durchgeführt. Vom traditionellen Turnen bei den „Jahnfreunden" bis zu den „Fighting Pirates" der Abteilung American Football und vom Freizeit- und Breitensport bis zum Leistungssport bietet der EMTV eine in Elmshorn und Umgebung unerreichte Angebotsvielfalt für Jung und Alt. Besonders hervorzuheben ist unser vereinseigenes Fitnessstudio Vie Vitale, das mit seiner familiären Atmosphäre und seiner Angebotsvielfalt eben diese Brücke zwischen Tradition und Moderne schlägt.

Überfachliche Angebote:
Neben seinen sportlichen Angeboten bietet der EMTV eine große Vielfalt von außersportlichen Angeboten: Kinder- und Jugendfreizeiten, Ferienangebote, gesellige Veranstaltungen, sowie Ausflüge und Ausfahrten sind fester Bestandteil des Vereins. Mit den angrenzenden Schulen Grundschule Kaltenweide und Boje-C.-Steffen-Gemeinschaftschule arbeitet der EMTV sehr eng und konstruktiv zusammen. 

Kooperationen und Spielgemeinschaften:
Neben einer Kooperationsvereinbarung mit dem Tanz Turnier Club Elmshorn beteiligt sich der EMTV an den Spiel- und Startgemeinschaften des Elmshorner Handball-Teams, der Leichtathletikgemeinschaft Elmshorn, des Swim-Teams Elmshorn und der Volleyballgemeinschaft Elmshorn. Außerdem kooperiert der EMTV mit dem Einwandererbund Elmshorn und dem Kinderschutzbund Elmshorn. Gemeinsam mit dem Kinderschutzbund ist der EMTV eine Zusammenarbeit zum Wohle benachteiligter Kinder eingegangen. Ziel dieser Kooperation ist es, benachteiligte Kinder aus Elmshorn zum Sport zu bringen, damit diese von den positiven Auswirkungen des Sporttreibens profitieren. Diese Initiative wird von der Sparkasse Elmshorn durch zweckgebundene Spenden finanziell unterstützt.

Beteiligungen und Mitwirkungen:
• Mitgliedschaft im Freiburger Kreis, der Arbeitsgemeinschaft größerer deutscher Sportvereine
• Stützpunktverein des Projektes „Integration durch Sport", das vom Bundesministerium des Inneren gefördert wird
• Partnerverein des Projekts „Sport gegen Gewalt" des LSV Schleswig-Holstein
• Beteiligung am Bündnis „Keine Toleranz für Neonazis in Elmshorn & anderswo"
• Mitarbeit im Zusammenschluss „TopSportVereine" der Metropolregion Hamburg
• Mitarbeit im Zusammenschluss „Holsteiner Runde" der Großvereine im südlichen Schleswig-Holstein

Qualitätssiegel:
Dem Elmshorner MTV wurden bereits mehrere Qualitäts- und Gütesiegeln verliehen:
• Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit" des Deutschen Turner-Bundes
• Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit" des Deutschen Olympischen Sport-
   bundes in Zusammenarbeit mit der Bundesärztekammer
• Qualitätssiegel „Sport pro Reha" des Deutschen Olympischen Sportbundes in
   Zusammenarbeit mit der Bundesärztekammer
• Qualitätssiegel „Sport pro Fitness" des Deutschen Olympischen Sportbundes 
   in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Turner-Bund und dem Bundesverband
   Deutscher Gewichtheber 

Auszeichnungen und Ehrungen:
Für seine herausragende Arbeit und seine gesellschaftliche Kraft wurde der Elmshorner MTV in Vergangenheit mit mehreren Preisen und Ehrungen bedacht. Hier eine Auswahl der Preise, die der Verein in den vergangenen Jahren erhalten hat:
• Sport gegen Ausländerfeindlichkeit und Fremdenhass (1995)
• Vierter Platz beim Breitensportpreis des LSV Schleswig-Holstein zum Thema
   „Sportliche Vielfalt im Verein" (1999)
• Erster Platz beim Breitensportpreis des LSV Schleswig-Holstein zum Thema
   „Schule und Verein" (...)
• Dritter Platz beim Breitensportpreis des LSV Schleswig-Holstein zum Thema
   „In Form und Gesund im Sportverein" (2005)
• Zweiter Platz beim Breitensportpreis des LSV Schleswig-Holstein zum Thema
   „Sport spricht viele Sprachen"
• Gewinn des Bronzenen Stern des Sports auf Kreisebene (2006)
• Dritter Preis beim Landeswettbewerb „Sterne des Sports" (2006)
• Zweiter Platz beim Breitensportpreis des LSV Schleswig-Holstein (2008)
• Erster Platz beim Deutschen Bürgerpreis von Schleswig-Holstein in der
   Kategorie "Alltagshelden" (2010)
• Verleihung des Zertifikats "Aktiver Kinderschutz im Sport" als landesweit
   erster Verein (2012)

Sportstätten:
Neben den städtischen Sportstätten, die in der ganzen Krückaustadt vom EMTV genutzt und mit Leben gefüllt werden, verfügt der Verein über zwei vereinseigene Sportanlagen auf über 90.000 m². Sechs Fussballfelder, leichtahthletische Anlagen, eine Sporthalle, eine Tennisanlage mit  insgesamt 5 Plätzen, einen Baseballplatz und unser Fitnessstudio Vie Vitale bieten Sportmöglichkeiten von morgens bis abends. Für die Geselligkeit nach dem Sport sorgt die Gastronomie „Turnerheim".

Der EMTV als Arbeitgeber:
Der EMTV verfügt über eine hauptamtlich besetzte Geschäftstelle. Seit 2004 ist der EMTV zudem Ausbildungsbetrieb zum Berufsbild „Sport- und Fitnesskaufmann/-frau". Seit dem Jahr 2009 ermöglicht der EMTV auch ein duales Studium zum Bachelor of Arts in Fitnessökonomie. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit beim EMTV ein "Freiwilliges Soziales Jahr" im Sport zu absolvieren. Neun Sportlehrer und ein Anlagenwart komplettieren die hauptamtliche Mannschaft des EMTV. Hinzu kommen diverse Honorartrainer, freie Mitarbeiter und Aushilfen.