Aktuelles - EMTV - Fechten
Flèche-Battuta-Filo...Was geht ab beim EMTV-Fechten?

Junge Elmshorner Fechter bei den Deutschen Meisterschaften

Die Deutschen Meisterschaften der B-Jugendlichen im Herrendegen fand am 13. und 14. Mai 2017 in Reutlingen statt und war das Highlight der diesjährigen Saison für die besten Nachwuchsfechter aus ganz Deutschland. Das Turnier wurde getrennt in den Altersklassen 2004 und 2003 gefochten.

Von den insgesamt 132 Startern hatten sich vom Elmshorner MTV im älteren Jahrgang Jannik Fürstenau und im jüngeren Jahrgang Lasse Brackert über die Landesranglisten direkt qualifiziert.

Mit dem Bus des Elmshorner MTV ging die Reise nach Reutlingen bereits am Freitag vorher los. Dort bezogen die beiden jungen Fechter gemeinsam mit Eltern und Trainerin Natalija Kentesh eine Ferienwohnung. Abends gab es dann im Wohnzimmer der Ferienwohnung noch einmal eine Einzellektion für Jannik und Lasse, um sie fit für den Start am nächsten Morgen zu machen.

Früh am Morgen und auch ein bißchen aufgeregt machten sich die beiden Jungs mit ihrem Stab auf den Weg zur Sporthalle. Nach Anmeldung, Waffenkontrolle und ausgiebigen Aufwärmprogramm ging es dann endlich los.

Beide Elmshorner Fechter zeigten in der Vorrunde eine super Leistung. Jannik Fürstenau konnte in der Vorrunde drei Siege für sich verbuchen und zog damit direkt in die Zwischenrunde ein. Hier war er aufgrund des guten Ergebnisses sogar zwischenzeitlich auf Platz 26 gesetzt. Auch Lasse Brackert zog mit 2 Siegen ungefährdet in die Zwischenrunde ein.

In der Zwischenrunde erwischte Jannik Fürstenau eine starke Gruppe und konnte trotz guter Leistung nur einen Sieg verbuchen, so dass er am Ende auf einem guten 43. Platz landete. Er hatte zwar gehofft sein sehr gutes Ergebnis aus dem Vorjahr (Platz 30) übertreffen zu können, war am Ende aber doch sehr zufrieden mit dem Ergebnis. 

Lasse Brackert konnte in der Zwischenrunde 2 Siege für sich verbuchen, die knapp zum Einzug in die K.-O.- Runden reichten. Auch hier konnte er mit konstant sehr guter Leistung den ersten Sieg für sich verbuchen, scheiterte dann aber an Sebastian Ohlig / Fechtverein Heidelberg  (7:10) und Dominik Renz /TSV Laupheim (6:10). Am Ende reichte es für einen hervorragenden 24. Platz. 

Am Sonntag gingen die beiden dann gemeinsam mit Arsenij Wall, alle Elmshorner MTV, im Länderpokal (Deutsche Mannschaftsmeisterschaften) als einziges Team für Schleswig-Holstein an den Start. Insgesamt starteten dort 29 Mannschaften aus allen Bundesländern. Aus den bekannten Fechthochburgen gingen teilweise bis zu 6 Teams an den Start.

Dort konnten sie mit sehr guten Leistungen das erste Mannschaftsgefecht gegen das Team aus Württemberg nach einer spannenden Aufholjagd und einem zwischenzeitlichen Stand von 29:34 noch mit 45:41 für sich gewinnen. Nachdem Lasse Brackert sensationell 11 Treffer nacheinander setzte und auf 40:39 aufholte, bewies Jannik Fürstenau Nervenstärke und beendete das Gefecht mit 45:41. Leider gingen die beiden weiteren Mannschaftsgefechte mit 30:45 und 26:45 verloren, so dass es am Ende leider knapp nicht für den Einzug in die nächste Runde reichte und sich die Elmshorner Fechter mit einem guten 22. Platz begnügen mussten.

Insgesamt war es für alle Fechter und Mitreisende ein spannendes Wochenende und alle kehrten mit tollen Eindrücken und Erfahrungen heim. Hochmotiviert von den Eindrücken, die neue Saison kann kommen...!

von li. nach re.: 

Arsenij Wall, Jannik Fürstenau, Lasse Brackert, Natalija Kentesh

 

von li. nach re.:  

J. Fürstenau, Arsenij Wall, Lasse Brackert, N. Kentesh

 

 

von li. nach re.: 

Arsenij Wall, Lasse Brackert, Jannik Fürstenau

 

Lasse Brackert, Jannik Fürstenau, Natalija Kentesh, Arsenij Wall

v.l.n.r.

 

Landesmeisterschaften der Fecht-Jugend in Itzehoe

 

Wussten Sie schon,...

 

...dass der EMTV 2017 die erfolgreichtste Fechtmannschaft bei den Landesmeisterschaften der Schüler/innen und der B-Jugend gestellt hat?

 

...dass am zweiten Wettkampftag (B-Jugend und Schüler/innen) alle EMTV-Fechter/innen den Sprung auf das Podest geschafft haben?

 

...dass Lea Fürstenau, Mia, Hillebrand, Lilli Löhler, Leyla Schuchardt und Grete von Wolff in ihrem Jahrgang jeweils Landesmeisterin wurden?

 

... das Emilie Wrage, Jannik Fürstenau und David von Wolff Viezemeister wurden?

 

...das Loreley Wall und Tjark Newiger zwei hervorragende dritte Plätze belegten?

 

...das Fechten einfach Spaß macht?!

 

 

 

 

Samstag, 11.03.17 Landesmeisterschaft A-Jugend Degen

Die Landesmeisterschaft der A-Jugend war gleichzeitig ein Qualifikationsturnier für die B-Jugend, so dass sich neben Finn Frauen (A-Jugend) auch Jannik Fürstenau und Grete von Wolff (beide B-Jugend) auf den Weg nach Itzehoe machten.

Bei einem Teilnehmerfeld von 17 Fechtern und 2 Vorrunden lagen Finn Frauen zunächst auf Platz 11 und Jannik Fürstenau auf Platz 12. Finn verlor leider sein erstes K.o.-Gefecht und landete letztendlich in der Gesamtwertung auf Platz 12. Jannik konnte sein erstes K.o.-Gefecht gegen Wiliam Fermor (Vorrunde Platz 5) mit 15 : 11 gewinnen und traf dann im nächsten k.o.-Gefecht auf den 4. der Vorrunde, Frithjof Max Walter. Dieses Gefecht verlor er jedoch mit 10 : 15 und sicherte sich so in der Gesamtwertung einen sehr guten 8. Platz.

Bei Grete von Wolff reichte es bei den Damen nur zu Platz 9 von 10 Teilnehmern.

 

Sonntag 12.03.17 Landesmeisterschaft B-Jugend und Schüler/innen Degen

Am Sonntag reiste der EMTV mit einem sehr großen Teilnehmerfeld zu den Landesmeisterschaften in Itzehoe und kehrte als erfolgreichster Verein Schleswig-Holsteins heim.

Insgesamt gewannen die Elmshorner Degenfechter/innen 6 Landesmeistertitel,  2 Vizelandesmeistertitel und 2 tolle 3. Plätze. Damit schafften alle Elmshorner Fechter/innen den Sprung auf das Podest.

Die Ergebnisse im einzelnen:

Schülerinnen Jahrgang 2007

1. Platz:  Lea Fürstenau

Schülerinnen 2006

1. Platz : Mia Hillebrand

Schülerinnen 2005

1. Platz : Lilli Löhler

3. Platz: Loreley T. Wall

B-Jugend weiblich Jahrgang 2004

1. Platz : Leyla Schuchardt

2. Platz : Emilie Wrage

B- Jugend weiblich Jahrgang 2003

1. Platz : Grete von Wolff

 

Schüler 2006

2. Platz : David von Wolff

Schüler 2005

3. Platz : Tjark Newiger

B-Jugend männlich Jahrgang 2004

1. Platz : Lasse Brackert

B-Jugend männlich Jahrgang 2003

2. Platz : Jannik Fürstenau

 

Die B-Jugendlichen sammelten darüberhinaus wichtige Punkte für die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften. Nach jetzigem Zwischenstand haben mit Leyla Schuchardt, Emilie Wrage, Grete von Wolff, Lasse Brackert und Jannik Fürstenau 5 Elmshorner Fechter/innen die Qualifikation zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften bereits fast in der Tasche. Ein toller Erfolg, der letztendlich auch den Trainern Natalija und Sergej Kentesch zu verdanken ist. 

Berichte: Sandra Fürstenau, Mitarbeit Cordula Tomberger

Fotos: Sandra Fürstenau 

  

 

 

Die erfolgreichen Fechter/innen des EMTV bei den Landesmeisterschaften der B-Jugend (Sonntag, 12.03.17)

hintere Reihe von links: Emilie Wrage, Natalija Kentesch, David von Wolff, Jannik Fürstenau, Mia Hillebrand, Lea Fürstenau, Loreley Wall, Lasse Brackert Tjark Nerwiger, Sergej Kentesch

vordere Reihe von links: Grete von Wolff, Lilli Löhler, Leyla Schuchardt (mit Geschwisterkindern) 

Zurück